Die Schnitzelresidenz

Seit ich mich vor etwas mehr als sechs Wochen zum ersten mal in meine Kapsel gesetzt habe, habe ich viele Mails und Convos von Leuten bekommen, die mich in ihre Corporation aufnehmen wollten. Ich habe mich da immer gefragt, warum sie grade mich haben wollen. Vorher gesprochen hatten wir uns noch nie und ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich mir in so kurzer Zeit eine so große Reputation aufgebaut haben sollte – ausser natürlich bei den Mädes meiner Stammbar, die kennen meinen Händedruck an ihrem knackigen Hintern ganz genau. Ich hab also immer dankend abgelehnt. Hatte’s ja eh nicht eilig mich einer Corp anzuschliessen, war ja auch ganz nett mal allein in meiner Aegir durch die Systeme zu cruisen.

Bis zur Ganknight. Da hat mich die Sehnsucht wieder überkommen. Egal wie nett die Einsamkeit sein kann, irgend wann ist der Punkt gekommen, wo man sich wieder mit Leuten treffen will, quatschen will und gemeinsame Ziele haben will. Zum Glück hab ich im Vorfeld diesen Typen, hay jin, kennen gelernt, der mir geholfen hat mich auf die Flotte vorzubereiten. Nach der Ganknight sind wir uns noch ein paar mal in der Bar über den Weg gelaufen und haben uns über dies und das unterhalten – blabla halt. Schliesslich hat sich heraus gestellt, dass er Direktor in der “Schnitzelresidenz” ist und mir einen Job anbieten konnte. Ganz ehrlich, ich hab mich gefreut, sofort zugesagt und bin noch am gleichen Abend ins Büro der Corp geflogen um mich dort einzuschreiben. Ein paar kleinere Scherereien hat’s zwar noch gegeben, weil Batsch, der CEO, die Corp versehentlich auf “No-Caldari” gestellt hatte, aber das war schnell überwunden und nun bin ich stolzes Mitglied der Schnitzelresidenz oder wie ich ein paar der Jungs habe murmeln hören ein “Schnitzlafari”.

Als nächstes steht für mich also der Umzug ins neue Heimatsystem an. Badgers packen, Kram verscherbeln und die Schiffe rüberfliegen, das wird noch ein ganz schöner Krampf werden. Aber das Wissen im letzten verbliebenen Schitzelressort von New Eden fliegen zu dürfen, ist das bisschen Aufwand wert. Champignonrahmsauce, ich komme!

(oh Mann! Den Eintrag hab ich vor gut zwei Wochen geschrieben aber versehentlich nur als Entwurf gespeichert und bin dann in Urlaub gegangen..)

Leave a Reply